Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

KREATIVER TANZ UND BEWEGTE BIBELARBEIT

ist ein ganzheitlicher und spiritueller Weg der Begegnung mit Gott, mit sich selbst und der Bibel.

Kreativer Tanz und bewegte Bibelarbeit arbeitet auf der Grundlage der Tanz- und Bewegungstheorie von Rudolf von Laban. Mit Hilfe der Methodik des Kreativen / Heilpädagogischen Tanzes sowie tanztherapeutischer Bewegungs- und Selbsterfahrung wird der eigene Lebensweg mit biblischen Geschichten oder Motiven in Verbindung gebracht und miteinander verknüpft.

Der eigene Lebensweg und die biblischen Geschichten erschließen und deuten sich in der freien Bewegungserfahrung wechselseitig. Auf dem Hintergrund der eigenen Lebensgeschichte erschließt und vertieft sich das Verständnis biblischer Geschichten und Motive. Und auf dem Hintergrund biblischer Überlieferung und Geschichte erscheint das eigene Leben oftmals in einem ganz neuen Licht. Ganz neue, ungeahnte Möglichkeiten und Wege können sich für das eigene Leben eröffnen.

 

Nähere Vorstellungen der Methodik finden Sie hier:

  • Frei, endlich frei! (Artikel veröffentlicht in: Zeitschrift für Tanztherapie 33/2012, 19. Jahrgang, S. 9-11) hier
  • Tanzen auf der Kanzel. Ist Tanzen in der Kirche sündhaft oder sakral? (Fernsehbeitrag des BR in der Reihe STATIONEN  am 13.7.2017) hier
  • Tanz und Liturgie. Von der Vielfalt der Verkündigung (Hörfunkbeitrag des BR in der Reihe "Katholische Welt" auf Bayern 2 am Do 10.5.2018, 8.05-8.30 Uhr) hier